Bei uns im Garten

20180331_133821.jpg

Im Moment blühen unsere Osterglocken um die Wette. Es dauert nicht mehr lange und wir haben die Gemeindewahlen. Diese finden im Mai statt.

Alle Ausländer, die ein Aufenthaltsrecht haben, dürfen bei den Gemeindewahlen mitmachen.

Ich werde noch meinen Führerschein mitnehmen, auf dem meine britische Adresse draufsteht.
Meinen britischen Pass bräuchte ich für die Wahlen nicht; aber ich habe ihn noch nicht beantragt, weil ich zwischen Deutschland hin- und herreisen musste. Wenn man den britischen Pass zum ersten Mal beantragt, muss man für 6 bis 8 Wochen im Lande bleiben. Denn man muss auf Abruf beim Auslandsamt vorstellig werden.
In Großbritannien gibt es keine Meldepflicht. Deshalb will man auf diese Weise auch sicherstellen, dass man dort auch wohnt.

Eine Miniaturosterglocke wird in Großbritannien am ersten April ins Knopfloch gesteckt.

Man feiert an diesem Tag St. David’s Day und sammelt Gelder für die Wohlfahrtsgesellschaft, die nach Marie Curie benannt wurde.
Marie Curie war zwar keine Britin;aber ihre Forschungsbeiträge waren der wissendchaftlichen Weiterentwicklung sehr dienlich.
Hier werden die Gelder, die eingenommen werden, für die Krebsforschung verwandt.

Man kann sich sogar eine Osterglocke-Strickanleitung herunterladen.

Das sieht dann so aus.

Auf diese Weise ist man sinnvoll beschäftigt und trägt mit dem Erwerb dieses Strickmusters zur Forschung und zum Allgemeinwohl bei.

Advertisements

Veröffentlicht von

M. Schumacher-Woodburn

Ich bin eine Deutsche und eine Britin. I am German and British.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s